Klienten-Infos / Kosten

Einzel-Hypnose Kosten: 80,-€ / Stunde
Je nach Komplexität der der aufzuarbeitenden prägenden Gefühlsmuster werden erfahrungsgemäß 1 bis 4 Sitzungen empfohlen.

Gruppen-Hypnose Kosten: 80,- / Sitzung a ca 1,5 Stunden incl. Audio CD zum Vertiefen

Die Bezahlung erfolgt bar jeweils am Ende der Hypnose-Sitzung.

Für das Erlernen der Selbsthypnose ist in der Regel nur eine Sitzung erforderlich.

Wer die Selbsthypnose beherrscht, hat ein Instrument in der Hand, sich in Sekunden in tiefe Entspannung zu begeben, wofür Andere eine halbe Stunde oder mehr brauchen.

Die Selbsthypnose ist besonders wertvoll, um sich vor Prüfungen, Vorträgen oder Wettkämpfen kurzzeitig zu entspannnen, um dann die erlernten Leistungen auch punktuell besser abrufen zu können.

Selbsthypnose hilft auch bei Einschlafstörungen und ist sinnvoll, um sich an stressigen Tagen kurzzeitig und schnell entspannen zu können.

Wir nutzen die Selbsthypnose auch, um unser Unterbewusstsein auf neue Ziele auszurichten. Mehr dazu aber auf den folgenden Blogbeiträgen.

Wer Prüfungsangst hat, kann bereits nach einer Sitzung mit spürbaren Verbesserungen rechnen. In manchen Fällen ist es erforderlich in weiteren Sitzungen tiefersitzenden Ursachen zu finden und zu lösen.

Terminabsprache unter 0951/43329 oder 01577/1421369

Hypnose ist ein wunderbarer Entspannungszustand.

Dieser Entspannungszustand ermöglicht uns an nicht verarbeitete Gefühle wie Wut, Traurigkeit, Angst, Schuld oder Scham heranzukommen und deren Wirksamkeit aufzulösen.

Wir Menschen neigen dazu, alle Probleme mit dem Verstand, mit unserem logischen Denken  lösen zu wollen.

Wir arbeiten härter, machen Fortbildungen im Zeitmanagement, grübeln monatelang über Ziele.

Aufschieberitis, Perfektionismus und Ziellosigkeit sind Dinge, die mit dem Verstand nicht oder sagen wir lieber – kaum in den Griff zu bekommen sind.

Das Unterbewusstsein ist zu mächtig. Die dort abgespeicherten Gefühle und Glaubenssätze steuern unsere Verhaltensweisen mehr als wir wahr haben wollen.

Nur mit Hilfe der Entspannung können wir den Teil unseres Gehirns, der immer nur mit Denken beschäftigt ist, ein wenig inaktiver stellen.

Dann haben wir Zugang zu dem Teil des Gehirns, der frühere Erlebnisse in Form von Gefühlen und Bildern abgespeichert hat.

Wenn Gefühl und Verstand gegeneinander kämpfen, gewinnt immer das Gefühl.

Ein Grundgefühl – nicht gut genug zu sein- (Perfektionismus) wird uns immer verfolgen, es sei denn wir lösen diesen Irrglauben auf der Gefühlsebene auf.

Zeitlicher Ablauf Einzel-Hypnose:

Vor der ersten Hypnose wird es ein kurzes Vorgespräch in meiner Praxis geben.

In dieser Anamnese legen wir gemeinsam die Ziele der Hypnosesitzung fest.

Sie erfahren die geplante Vorgehensweise und gewinnen somit Vertrauen.

Die eigentliche Hynose-Sitzung dauert dann ca 1 Stunde.

Sie werden während der Hypnose innerlich wach und klar sein. Sie bekommen alles mit, was ich sage und können auch mit mir sprechen. Sie haben deutlich mehr Zugang zu Bildern und Gefühlen.

Wenn Sie spüren, dass Gefühle wie Traurigkeit, Angst oder Wut in Ihnen aufsteigen, dann lassen Sie diese Gefühle zu. Es ist Sinn und Zweck der Hypnose diese belastenden Emotionen nach und nach aufzuräumen, als wenn man einen alten Kellerraum nach und nach ausräumt. Auch wenn Sie weinen müssen, lassen Sie es einfach geschehen. Kein Gefühl dauert ewig. Außerdem bin ich bei Ihnen und werde Sie in der Hypnose begleiten. Sie könnten theoretisch jederzeit die Augen öffnen und die Hypnose vorzeitig beenden. Ich empfehle Ihnen das jedoch nicht zu tun, weil wir wichtige Entwicklungsprozesse durchlaufen möchten, bis sie komplett abgeschlossen sind.

Terminabsprache unter 0951/43329 oder 01577/1421369